ePrivacy and GPDR Cookie Consent by Cookie Consent FOkus | Details

blätterWALD – Lesung mit Klaus Schamberger

Wie ich einmal nicht der Morlock geworden bin

blätterWALD – Lesung mit Klaus Schamberger

Glossenschreiber, „Spezi“, fränkischer Mentalitätsforscher: Klaus Schamberger ist vieles, eines ist er aber nie geworden. Der Morlock. Wie es dazu kam, dass der Schamberger eben der Schamberger geworden ist und nicht genauso wie sein Idol, der Fußballgott Max Morlock, erzählt der Nürnberger in seinem neuen Roman. Pünktlich zu seinem 80. Geburtstag greift Klaus Schamberger tief in die Graffelkiste und erzählt gewohnt launig und lakonisch von seiner Kindheit, die, geprägt von echt amerikanischem „Dschuing Gam“, Bombentrichtern und geheimnisvollen Ruinen, in Nürnberg beginnt und im griechischen Saloniki endet. Dabei gibt er noch nie gesehene Einblicke in eine wilde Nürnberger Kindheit der 40er und 50er Jahre – mit bitterbösem Sarkasmus, unvergleichlichem Witz und fränkischer Zärtlichkeit.
Klaus Schamberger, vielen in Franken auch bekannt als der Spezi , arbeitete sein halbes Leben als Journalist bei der Abendzeitung/8-Uhr-Blatt. Er ist Autor von über 20 Büchern, war 30 Jahre Glossenschreiber beim Bayerischen Rundfunk und ist seit 2014 Kolumnist bei der Nürnberger Zeitung.

Veranstaltungsort: Zehntspeicher, Anton-von-Rotenhan-Straße, 91077 Neunkirchen a. Br.

Kontakt: Tel. 09191/86-1060

Karten: 24,00 € inkl. drei im Weggla, VVK: www.sparkasse-fochheim.de/ticketshop oder Buchhandlung s blaue Stäffala

Veranstalter: VHS des Landkreises Forchheim

Website: http://www.vhs-forchheim.de

DI, 15. November 2022

um 19:30 Uhr

Zehntspeicher Neunkirchen a. Br.

Tel. 09191/86-1060

Änderungen vorbehalten. Verantwortlich für den Eintrag ist der jeweilige Veranstalter.